Orden der Schwestern zum Guten Hirten

Aktuelles

Barrieren überwinden im Yelemani Training Centre: Stärkung durch Bildung

Kochen, Backen, französisch, Mathe und Körperpflege: Das Lernprogramm im Yelemani Trainingscenter in  Burkina Faso ist so ausgerichtet, dass die Mädchen ein solides Rüstzeug mitbekommen, um selbständig zu werden – auch ohne Schulausbildung.

Im Yelemani-Ausbildungszentrum sind zahlreiche junge Mädchen aus Bobo Dioulasso untergebracht, die aufgrund von Schwierigkeiten ihre Ausbildung abbrechen mussten. Eine von vielen Formern der Geschlechterdiskriminierung, denen viele Mädchen und Frauen in Burkina Faso ausgesetzt sind.

Einige Familien können es sich manchmal nicht leisten, ihre Töchter zur Schule zu schicken, weil sie zu Hause mehr gebraucht werden. Diese Art Bildungsmöglichkeiten bleiben stattdessen oft ihren Brüdern vorbehalten.

Immer wieder werden junge Mädchen gezwungen, die Schule zu verlassen und zu heiraten, selbst wenn sie noch nicht einmal 13 Jahre alt sind.

Hier im Yelemani Trainingszentrum lernen die Mädchen Kochen und Backen. Darüber hinaus erhalten sie aber auch Französischunterricht, lernen Körperpflege, Mathematik und den Umgang mit Geld. Auf diese Weise schaffen sie sich eine solide schulische und berufliche Grundlage für ihre Zukunft, auch ohne den traditionellen Schulweg. Unabhängig von ihrer Herkunft, ihren früheren Erfahrungen oder ihrem Wissensstand ist jedes Mädchen in der Klasse mit Leidenschaft und Entschlossenheit bei der Sache.

Dank der großartigen Pädagogen erhalten sie das Rüstzeug für eine soziale und wirtschaftliche Entwicklung, die sie in die Lage versetzt, die Herausforderungen des Lebens zu meistern – ohne Schulbildung.

Für einige der Mädchen, die im „Havre du Bon Pasteur“ untergebracht sind, wird die Teilnahme an diesen Ausbildungskursen zu einer Möglichkeit, ihr Trauma von Gewalt oder Missbrauch zu überwinden. Durch den Schutz und die Ausbildung, die ihnen die Gemeinschaft bietet, können sie sich aus ihren schwierigen Verhältnissen befreien und eine bessere Zukunft für sich und ihre Familien aufbauen.

Das Ziel des von GSIF unterstützten Programms von Good Shepherd in Burkina Faso ist es, in den kommenden Jahren über 1.700 Mädchen, Frauen und Kinder zu erreichen und ihnen Zugang zu besseren Bildungs- und Berufschancen zu verschaffen.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung

Bankverbindung

Schwestern vom Guten Hirten
IBAN: DE80 4006 0265 0003 9095 00
BIC: GENODEMIDKM
Darlehnskasse Münster eG

Nachrichtenarchiv

Weitere Nachrichten

Misereor Hungertuchandacht 2024

Die diesjährige Andacht kommt aus dem Haus vom Guten Hirten in Hofheim! Gestaltet wird sie von Br. Helmut und Br. Norbert, die Fürbitten lesen unsere Schwestern!

Frau Ricarda Moufang singt und spielt Harfe, die Musik und das Video kommen von Andreas Walke.

Sharing Fair Zentrum Münster

Adresse

Skagerrakstraße 2
48145 Münster

Öffnungszeiten
montags bis freitags
9 bis 16 Uhr

Sie können alle Artikel aber auch
telefonisch oder per Email bei uns bestellen.

Für Fragen und Bestellungen
stehen wird Ihnen gerne
zur Verfügung.

Tel. 02 51 / 986 225 66
Email: fairer.handel@guterhirte.de