Orden der Schwestern zum Guten Hirten

MIT DEN STERNDEUTERN UNTERWEGS
Geistlicher Impuls

Jeden Monat veröffentlicht Sr. Bernadette Brommer aus München einen geistlichen Impuls. Im letzten Jahr stand das Leben und Wirken der Ordensgründerin Maria Eufrasia Pelletier im Vordergrund.

Für 2024 möchte Sr. Bernadette Sie einladen, sich mit den Sterndeutern auf den Weg zu machen.

Können sie Sinnbild für unsere Lebensreise sein?

Jeder Monatsimpuls steht 2024 unter einem anderen Gesichtspunkt.

Sind Sie dabei?

Sie sind flexibel? Sie arbeiten lösungsorientiert? Sie können unter Druck arbeiten? Dann sind Sie sehr nah dran an den Qualitäten von Mutter Maria Eufrasia Pelletier! Ein geistlicher Impuls von Schwester Bernadette Brommer.

Das Organisationstalent wird in vielen Stellenanzeigen ausdrücklich angesprochen.

Sie bringen mit:

  • Lösungsorientiertes Handeln Flexibilität
  • Eine rasche Auffassungsgabe
  • Sie laufen unter Belastungen zur Höchstform auf.


Maria Eufrasia war ein Genie im Organisieren. Wie hätte sie zur damaligen Zeit sonst so viele Neugründungen ins Leben rufen können? 1864 zählte die Kongregation acht Provinzen, 92 Häuser, 1868 Schwestern und 349 Novizinnen.

Sie besaß so seltene menschliche Fähigkeiten, ein solches Organisationstalent, war eine so offensichtliche Führernatur, dass man sie zu ihrer Zeit als den „ersten Mann der Stadt Angers“ bezeichnet hat.

Man soll sogar gesagt haben (zu einer Zeit, da der Papst recht schlecht sein Amt versah), dass Mutter Pelletier die gesamte Kirche hätte regieren können. Sie hatte so neue Gedanken, eine derartige Entschiedenheit, etwas in Angriff zu nehmen, dass sie manchmal die Geistlichkeit und andere in Verlegenheit brachte (besonders ihren Bischof).

Wir wollen nicht davon sprechen – wenigstens nicht jetzt – wie sehr sie darunter gelitten hat. Wir sagen nur, dass so viele menschliche Vorzüge aus ihr alles andere als eine Heilige hätten machen können. Sie ist es geworden, weil für Mutter Pelletier alles in Gott beginnt und alles in ihm sich vollendet.“

„Das Wesentliche bleibt.“

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung

Bankverbindung

Schwestern vom Guten Hirten
IBAN: DE80 4006 0265 0003 9095 00
BIC: GENODEMIDKM
Darlehnskasse Münster eG

Hier finden Sie viele weitere geistliche Impulse

Misereor Hungertuchandacht 2024

Die diesjährige Andacht kommt aus dem Haus vom Guten Hirten in Hofheim! Gestaltet wird sie von Br. Helmut und Br. Norbert, die Fürbitten lesen unsere Schwestern!

Frau Ricarda Moufang singt und spielt Harfe, die Musik und das Video kommen von Andreas Walke.

Sharing Fair Zentrum Münster

Adresse

Skagerrakstraße 2
48145 Münster

Öffnungszeiten
montags bis freitags
9 bis 16 Uhr

Sie können alle Artikel aber auch
telefonisch oder per Email bei uns bestellen.

Für Fragen und Bestellungen
stehen wird Ihnen gerne
zur Verfügung.

Tel. 02 51 / 986 225 66
Email: fairer.handel@guterhirte.de