Orden der Schwestern zum Guten Hirten

Aktuelles

Friede geht auch anders: Adventsbasar am 5./6. Dezember in München

Rund um den Nikolaustag findet im Begegnungszentrum JoMa München ein Adventsbasar statt. Mit dabei sind unter anderem Schwester Maria Henrich, die Upcycle-Kunst herstellt, und Schwester Bernadette Brommer mit einem Gesprächskreis rund um den Frieden. Der Erlös des Basars geht an Hilfsorganisationen.

Adventliche Leckereien, nachhaltige Kunst aus scheinbar wertlosen Gegenständen, künstlerische Karten und Geschenkpapier aus einem Flüchtlings-Projekt – und natürlich adventliche Musik: Das erwartet die Besucherinnen und Besucher auf dem Adventsbasar im JoMa am 5. und 6. Dezember von 13-16 Uhr bzw. 10-16 Uhr (JoMa, Regerstraße 70, 81541 München).

Eine besondere Rolle im Rahmenprogramm wird das aktuelle Thema von Konflikten und Frieden haben – am Beispiel von Abigail, der Frau des biblischen König David:

FRIEDE GEHT AUCH ANDERS   (am Beispiel Abigail 1.Samuel Kap,25)

Davids Knechte hüten die Schafe Nabals, eines einflussreichen reichen Mannes. Abigail ist mit ihm verheiratet. Davids Knechte bitten Nabal um etwas zu Essen – als Ausgleich  dafür, dass sie Nabals Herden beschützt haben.

Nabal verweigert es ihnen und leugnet zudem noch David überhaupt zu kennen. Als David davon erfuhr macht er sich mit seinen Leuten wutentbrannt auf den Weg um Nabal zu töten. Abigail schnürt in aller Eile ein großes Geschenkepaket und eilt David, ihrem späteren Ehemann, entgegen. 

– Sie greift vermittelnd in die Geschichte ein

– Vergilt Böses mit Gutem

– Löst gewaltlos einen Konflikt.

– Sie hält die kriegsbereite Truppe Davids zurück und verhindert ein Blutbad

– Sie bestimmt den Lauf der Geschichte in der Bibel mit

– Sie macht ihren Glauben fest in Gott, bittet ihn um Hilfe

– Sie nimmt die Schuld Nabals auf sich, übernimmt für ihn Verantwortung

– Ohne sie wäre David vermutlich nicht König von Juda und Israel geworden

10 Tage nach diesem Vorfall stirbt Nabal.

Abigail ist ein Vorbild für alle, die sich um Versöhnung bemühen, die Konflikte gewaltlos zu lösen versuchen. Sie ist ein Vorbild im Kampf gegen ungerechte Strukturen. Abigail ist ein exemplarisches Beispiel dafür wie  sich Mann und Frau ergänzen, in gleicher Würde und Anerkennung. 

Hier finden Sie das Programm des Adventsbasars:

(my; mit Material von Sr. Bernadette Brommer und JoMa)

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung

Bankverbindung

Schwestern vom Guten Hirten
IBAN: DE80 4006 0265 0003 9095 00
BIC: GENODEMIDKM
Darlehnskasse Münster eG

Nachrichtenarchiv

Weitere Nachrichten

Misereor Hungertuchandacht 2024

Die diesjährige Andacht kommt aus dem Haus vom Guten Hirten in Hofheim! Gestaltet wird sie von Br. Helmut und Br. Norbert, die Fürbitten lesen unsere Schwestern!

Frau Ricarda Moufang singt und spielt Harfe, die Musik und das Video kommen von Andreas Walke.

Sharing Fair Zentrum Münster

Adresse

Skagerrakstraße 2
48145 Münster

Öffnungszeiten
montags bis freitags
9 bis 16 Uhr

Sie können alle Artikel aber auch
telefonisch oder per Email bei uns bestellen.

Für Fragen und Bestellungen
stehen wird Ihnen gerne
zur Verfügung.

Tel. 02 51 / 986 225 66
Email: fairer.handel@guterhirte.de