Orden der Schwestern zum Guten Hirten

Aktuelles

Geistlicher Ort Hofheim: Ein neues, zukunftsweisendes Projekt

Gemeinsam mit den Schwestern vom Guten Hirten laden die Franziskaner Norbert Lammers und Helmut Schlegel zu spirituellen Auszeiten, zu Tagen der Stille und Orientierung, zu persönlichen Begleitgesprächen, zu musikalischen Meditationen und zur Teilnahme an Gebet und Liturgie in das Haus vom Guten Hirten in Hofheim-Marxheim ein.

Am 8. Januar 2023 wurde in einem Gottesdienst und anschließender Begegnung mit vielen Interessierten die Eröffnung gefeiert. Getragen wird der Geistliche Ort Hofheim gemeinsam von der Deutschen Ordensprovinz der Schwestern vom Guten Hirten KdöR  und der Deutschen Franziskanerprovinz von der heiligen Elisabeth KdöR. So ist dies ein zukunftsweisendes Projekt, in dem zwei Orden kooperieren.

(v.l.n.r.): Provinzialminister Markus Fuhrmann, Br. Norbert Lammers, Provinzoberin Sr. Cordis Ganslmeier, Br. Helmut Schlegel (Foto: Br. Stefan Federbusch)

Die Schwestern bieten neben den Räumlichkeiten und der tatkräftigen Unterstützung auch den geistlichen Hintergrund durch ihr Gebet und das Leben ihrer Berufung. Die inhaltliche Seite des Geistlichen Ortes gestalten die beiden Franziskaner Norbert Lammers und Helmut Schlegel. Sie laden zu spirituellen Auszeiten, zu Tagen der Stille und Orientierung, zu persönlichen Begleitgesprächen, zu musikalischen Meditationen in das Haus vom Guten Hirten in Hofheim-Marxheim ein. Gemeinsam mit den Schwestern feiern sie Liturgie, zu der auch Menschen, die in den Wohngemeinschaften des Maria-Droste-Hauses leben, sowie Interessierte aus der Region eingeladen sind. Dabei legen sie Wert auf eine meditative und kreative Gestaltung – mit Ruhe und Zeit, mit Texten und Elementen, die Menschen von heute ansprechen, mit guter geistlicher Musik.

Für Suchende mit und ohne Konfession

Die Angebote des Geistlichen Ortes sind bewusst überkonfessionell ausgerichtet, auch Suchende und Menschen ohne Konfession sind willkommen. Gestaltet werden Programm und Inhalte in Zusammenarbeit mit Frauen und Männern, die in den Bereichen Meditation und Kontemplation, Geistliche Begleitung, Musik und Liturgie erfahren sind.

Das Haus vom Guten Hirten am Rand der Stadt Hofheim eignet sich ideal für diesen geistlichen Ort. Die weiten Wald- und Wiesenflächen der näheren Umgebung laden zu kleinen und großen Spaziergängen ein, die Klosterkirche und die Innenräume des Hauses zu Stille und Gebet und  zu Angeboten geistlicher Inspiration und Vertiefung.

Für das Projekt stehen neben der Klosterkirche der Maria-Droste-Saal mit Küche sowie ein Meditations- und ein Gesprächsraum zur Verfügung. Platz genug für Tages- und Abendveranstaltungen mit bis zu 25 Personen.

Zu den Angeboten des Geistlichen Ort Hofheim zählen: 

  • Meditative und kreative Liturgie        
  • Zeiten der Stille und Meditation
  • Lebensbegleitung und Geistliche Begleitung
  • HalteStelle.HalteStille
  • Mystik am Samstag
  • Neue geistliche Musik und meditativer Tanz
  • Exerzitien und Wochenendseminare (diese finden extern in verschiedenen Exerzitienhäusern statt)

Das Veranstaltungsprogramm 2023 ist hier auf der Homepage einsehbar und kann auch als gedruckte Version angefordert werden.

Kontaktdaten:

Geistlicher Ort Hofheim
Haus vom Guten Hirten, Schloßstr. 115
65719 Hofheim-Marxheim
Website: www.geistlicher-ort-hofheim.de
Email: kontakt@geistlicher-ort-hofheim.de

Eindrücke aus Hofheim:

(Bruder Helmut Schlegel / Beitragsbild: Br. Stefan Federbusch)

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung

Bankverbindung

Schwestern vom Guten Hirten
IBAN: DE80 4006 0265 0003 9095 00
BIC: GENODEMIDKM
Darlehnskasse Münster eG

Nachrichtenarchiv

Weitere Nachrichten

Misereor Hungertuchandacht 2024

Die diesjährige Andacht kommt aus dem Haus vom Guten Hirten in Hofheim! Gestaltet wird sie von Br. Helmut und Br. Norbert, die Fürbitten lesen unsere Schwestern!

Frau Ricarda Moufang singt und spielt Harfe, die Musik und das Video kommen von Andreas Walke.

Sharing Fair Zentrum Münster

Adresse

Skagerrakstraße 2
48145 Münster

Öffnungszeiten
montags bis freitags
9 bis 16 Uhr

Sie können alle Artikel aber auch
telefonisch oder per Email bei uns bestellen.

Für Fragen und Bestellungen
stehen wird Ihnen gerne
zur Verfügung.

Tel. 02 51 / 986 225 66
Email: fairer.handel@guterhirte.de