Orden der Schwestern zum Guten Hirten

MIT DEN STERNDEUTERN UNTERWEGS
Geistlicher Impuls

Jeden Monat veröffentlicht Sr. Bernadette Brommer aus München einen geistlichen Impuls. Im letzten Jahr stand das Leben und Wirken der Ordensgründerin Maria Eufrasia Pelletier im Vordergrund.

Für 2024 möchte Sr. Bernadette Sie einladen, sich mit den Sterndeutern auf den Weg zu machen.

Können sie Sinnbild für unsere Lebensreise sein?

Jeder Monatsimpuls steht 2024 unter einem anderen Gesichtspunkt.

Sind Sie dabei?

Vertrauen und Treue sind Ausdrucksformen unserer Liebe. In Jesus wird die Treue Gottes zu uns sichtbar. Sie hat dem Heiligen Johannes Eudes die Kraft gegeben, seinen Peinigern zu verzeihen. Ein geistlicher Impuls von Schwestern Bernadette Brommer.

Im Monat Mai betrachten wir das treueste Herz Jesu, die zehnte Anrufung des Ave Cor Gebetes von Johannes Eudes.

Im Mittelalter zählte die Treue zu den wichtigsten Tugenden.  Sie war gleichsam identitätsstiftend.  Die Treue vermittelte Sicherheit, Verlässlichkeit, Geborgenheit und Heimat.

Sprachlich verwandt ist die Treue mit dem Begriff Vertrauen. Eheleute versprechen sich gegenseitige Treue, in guten wie in schlechten Tagen. Einen Menschen den ich liebe werde ich nicht enttäuschen und ihm die Treue halten.

„Gott ist treu, er bürgt dafür, dass unser Wort euch gegenüber nicht Ja und Nein zugleich ist. Denn Gottes Sohn ist nicht als Ja und Nein zugleich gekommen, in ihm ist das Ja verwirklicht. Er ist das Ja zu allem, was Gott verheißen hat.“

2. Kor 1.18ff

„Wenn wir untreu sind, bleibt er doch treu, denn er kann sich selbst nicht verleugnen.“ 

2. Tim. 2.13

Jesus blieb seinem Auftrag dem Vater gegenüber treu, ohne Wenn und Aber. Da gab es kein JAIN. Wenn er Ja sagte, meinte er Ja. Die Treue zu seinem Vater gab seinem Leben die Erfüllung, Kraft und Geborgenheit. Er identifizierte sich ganz mit Gott. Er wusste wo  er hin gehört.

Johannes Eudes hat dieses treueste Herz Jesu immer und immer wieder betrachtet und sich von ihm leiten und inspirieren lassen.

„Jesus Christus hat die Unvollkommenheit seiner Jünger geduldig ertragen und sanftmütig verbessert; wenn nun die Lehren, die Wunder und Beispiele eines solchen Meisters nicht hindern konnten, dass die, die mit ihm lebten, und für die er bei seinem Vater besonders gebetet hatte, in so große Fehler fielen, kann dann wohl ich eine größere Treue bei denen erwarten, die ich leite!“

Geistliches Vademecum

Johannes Eudes setzte großes Vertrauen in die ihm anvertrauten Menschen. Er hat seinen Peinigern immer wieder verziehen und sie dem Herzen Jesu anvertraut.  Die Treue Gottes zu uns gab ihm Kraft seiner Sendung treu zu bleiben, egal wieviel Steine ihm in den Weg gelegt wurden.

Seinen letzten Wunsch kann man in seinem geistlichen Vademecum lesen:

„Möge uns Gott die Gnade geben, dieses neue Jahr vollkommen zu seinem Dienste und seiner heiligen Mutter zu verwenden und das mit solcher Sorgfalt und Treue, als wäre es das letzte Jahr unseres Lebens; das wünsche ich allen von Herzen“

Umso mehr müssen wir unser Vertrauen auf Gott setzen. Er wird uns nie im Stich lassen, auch wenn wir untreu sind, bleibt er immer treu. Mit ihm wird unser Leben gelingen. Aus seiner Treue zu uns schöpfen wir Kraft unseren Alltag in Treue und Vertrauen zu leben.

Jeden Monat veröffentlicht Sr. Bernadette Brommer aus München einen geistlichen Impuls. Im Vordergrund steht dabei das Ave-Cor-Gebet des Ordensgründers Johannes Eudes. Mehr von Schwester Bernadette finden Sie hier.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung

Bankverbindung

Schwestern vom Guten Hirten
IBAN: DE80 4006 0265 0003 9095 00
BIC: GENODEMIDKM
Darlehnskasse Münster eG

Hier finden Sie viele weitere geistliche Impulse

Misereor Hungertuchandacht 2024

Die diesjährige Andacht kommt aus dem Haus vom Guten Hirten in Hofheim! Gestaltet wird sie von Br. Helmut und Br. Norbert, die Fürbitten lesen unsere Schwestern!

Frau Ricarda Moufang singt und spielt Harfe, die Musik und das Video kommen von Andreas Walke.

Sharing Fair Zentrum Münster

Adresse

Skagerrakstraße 2
48145 Münster

Öffnungszeiten
montags bis freitags
9 bis 16 Uhr

Sie können alle Artikel aber auch
telefonisch oder per Email bei uns bestellen.

Für Fragen und Bestellungen
stehen wird Ihnen gerne
zur Verfügung.

Tel. 02 51 / 986 225 66
Email: fairer.handel@guterhirte.de